Sonntag,
25. Juni 2017

111 Orte in München,
die man gesehen haben muss
. Band 1

Emons Verlag, Köln 2011             


      - Rezensionen -


Wussten Sie, dass Thomas Manns Braunbär zum Anfassen nah in München steht, dass Michael Jackson für immer an der Isar bleibt und dass es in München neben Hellabrunn einen zweiten Zoo gibt und ein Haus mit weit über 1.000 Gipsfiguren?

Das Original jetzt auch auf Englisch!


Rüdiger Liedtke
111 Places in Munich
That You Shouldn’t Miss

Ins Englische übersetzte Originalausgabe
Mit zahlreichen Fotografien Broschur,
240 Seiten ISBN 978-3-95451-222-5
ca. € D 14,95 / € A 15,40

111 Luoghi di Monaco che devi proprio scoprire

Ins Italienische übersetzte Originalausgabe

Mit zahlreichen Fotografien
Broschur, 13,5 x 20,5 cm, 240 Seiten
ISBN 978-3-95451-765-7
Euro 14,95 [D] , 15,40 [AT]

Emons Verlag, Köln

Und dass man in Fröttmaning Halluzinationen haben, in einer Theaterkantine einen tollen Abend verleben oder zwischen Muscheln und Fresken speisen kann?


Dieses Buch führt selbst Münchner an Orte, die sie staunen lassen, und erzählt Geschichten, die noch niemand gehört hat. Und das gleich 111 Mal.


Das versunkene Dorf von Fröttmaning

111 Mal München zum Entdecken – der perfekte Begleiter für Streifzüge durch die bayerische Metropole Abseits der bekannten touristischen Highlights hat München einiges zu bieten: kleine versteckte Schlösschen, spektakuläre Spielstätten, schräge Lokalitäten, avantgardistische Skulpturen – alles Kleinode im Schatten von Frauenkirche und Hofbräuhaus.


Orte, die man im klassischen Reiseführer so nicht findet. Der Journalist Rüdiger Liedtke hat sie gesammelt, die unbekannten, skurrilen und staunenswerten Plätze und Refugien.

Der verwunschene Garten des Alpinen Museums

Die Vielfalt der Orte, die er zusammengestellt hat, dürfte selbst Münchner in Staunen versetzen und für Insider Überraschungen bereithalten. Da meint man, alles Wichtige zu wissen und alle Ecken zu kennen, und dann steckt die Stadt doch immer noch voller großer und kleiner Überraschungen. Mit unterhaltsamen Anekdoten, wissens-werten Hintergrundinformationen und atmosphärischen Fotos lädt das Buch dazu ein, die Stadt auf neue Weise zu erkunden und an Plätze zu gelangen, die nicht jeder kennt. Ein Buch für Münchner wie für Touristen, die sich Zeit für die Stadt nehmen und nicht nur zum Oktoberfest anreisen.

 

Die schrillen Lampen des Ingo Maurer 

  

 



Rüdiger Liedtke, Autor und Journalist, hat viele Jahre in München gelebt und kennt die Stadt wie seine Westentasche. Er hat bereits einen Kinderstadtführer über München herausgegeben.

 

 



Die Gedenkstätte für Michael Jackson

                                       +++ Rezensionen +++