Mittwoch,
23. August 2017

111 Orte auf Mallorca, die man gesehen haben muss


Tagesspiegel vom 18. November 2012

"Mallorcas geheime Ecken"
“Für alle, die es noch immer nicht glauben mögen: Ja es gibt sie wirklich auf Mallorca, die einsamen, stillen, abgelegenen und fast ein wenig verwunschenen Orte. Man muss sie nur suchen – und sich einlassen auf den versteckten Charme der Insel... Autor Rüdiger Liedtke führt Reisende auch zu wirklich verlassenen, idyllischen Orten – und zu Plätzen, die man normalerweise eher im Vorbeifahren aus dem Augenwinkel zur Kenntnis nimmt. Das Buch will dem Besucher die Insel nahebringen, so wie sie auch die Mallorquiner lieben... Kenntnisreich weckt das liebevolle Buch im Leser die Lust, umgehend einen Flieger auf die Ferieninsel zu besteigen.”


Buchtipp in der Mediathek von Radio Berlin - RBB vom 29. April 2012
Wer nicht hören ...
          will, kann sehen ...

"In Palma, der Hauptstadt, gibt es natürlich das Allermeiste zu sehen, Kirchen und Kunst und Kunst am Bau und den Laden für handgefertigte Espadrilles.
Aber spannender klingt der Hinweis auf die Einsiedelei La Victoria, oben im Norden bei Alcúdia, ein Kloster, in dem man sich einmieten kann, traumhaft gelegen, still und schön. Was Besonderes. Auf Mallorca. 111 Besonderheiten, sehr verlockend."
"Wieder ein schöner Band für alle, die glauben, alles zu kennen. Diesmal unser aller Lieblingsinsel." 


Reisebuch.de vom 28. April 2012
"... In der genial den Zeitgeist anzapfenden Reihe 111 Orte ... aus dem emons Verlags zeigt uns Rüdiger Liedtke alphabetisch geordnet und regional gebündelt mit "einseitigen" Artikeln plus jeweils einer Bildseite inklusve integriertem "Info-Kasten" die Glanzlichter der schönen Ferieninsel ..."


Mallorca Zeitung
vom 10. Mai 2012

"Lesefutter für Genießer..."


Mallorca mal 365
 (Facebook) vom 13. Mai 2012

 „Es ist natürlich eine subjektive Auswahl. Aber ich habe mich bemüht, auch außergewöhnliche Orte zu besuchen, die nicht jeder kennt.“ so Liedtke im Interview mit der Mallorca Zeitung. Und tatsächlich ist es ihm gelungen, neben vielen altbekannten Sehenswürdigkeiten, eine Reihe Orte, Fakten und Besonderheiten zusammenzutragen, von denen man in den Standardreiseführern bisher noch nicht, oder zumindest noch nicht viel, gelesen hat. Etwa den Jardi des Dones bei Artá, die Steinernen Pferde bei Santanyí, die „Kristallkirche“ ..."


Mallorca-Journal.info
"111 x Mallorca – spannende, lebendige, unbekannte Orte ...
... Ein Buch für Liebhaber wie für Touristen, die sich Zeit nehmen und nicht nur zum Baden anreisen."