Dienstag,
17. Oktober 2017

Katastrophen-Kohl

Pleiten, Flops und Peinlichkeiten eines genialen Kanzlers

Eichborn Verlag, Frankfurt/Main 1994

Aus dem dritten Band der Kohl-Trilogie: »Ein Mann der Super-lative. Der längste, der schwerste, der tolpatschigste Kanzler der Nachkriegszeit: Helmut Kohl. Sein leidenschaftlichster Wunsch war es schon immer, ein eigenes Kapitel im Buch der Geschichte zu haben. Ein Buch über die unvergleichliche ›Ära Helmut Kohl‹. ›Katastrophen-Kohl‹ ist dieses unverzichtbare Dokument der Zeitgeschichte zum Superwahljahr 1994.

Ein Geschichtsbuch, das die denkwürdigsten Flops, unvergeßlichsten Blackouts, ungeschicktesten Lügen, folgenschwersten Lachnummern und bedeutendsten historischen Pleiten dieses einzigartigen Kanzlers versammelt.«

zurück