Dienstag,
27. Oktober 2020

111 Heilige im Rheinland, die man kennen muss

Emons-Verlag, Köln 2020

Das Rheinland ist reich an Heiligen. Im Mittelalter gab es hier einen einzigartigen Heiligenboom und einen ausufernden Reliquienhandel. Ein Riesengeschäft für den Klerus und die Landesherren. Bei Krankheiten, Schmerzen, Feuersbrünsten, Überflutungen, drohender Kriegsgefahr – immer wurden Heilige gerufen. Das rief auch »komische Heilige« und Scheinheilige auf den Plan. An den schönsten Orten in Städten und malerischen Landschaften trifft man sie. Stadtheilige, Lokalheilige, Hausheilige. Kennen Sie die heilige Adelheid oder die heilige Lüfthildis, die Heiligen Rochus, Mallosus oder Kildare? Alle haben ihre Eigenarten, umrankt von spannenden Geschichten und Kuriositäten.

Broschur
13,5 x 20,5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-7408-0886-0

Halleluja!

• Wussten Sie, dass man es vom Schweinehirten zum Hausheiligen bringen kann?

• Dass man in der Kölner Innenstadt der Patronin der Viehzucht begegnet?

• Wie eine Heilige am Rhein in Männerkleidug überlebte?

• Und ein Schutzpatron über seine eigenen Wunder staunte?