Dienstag,
17. Oktober 2017

Die Vertreibung der Stille

Wie uns das Leben unter der akustischen Glocke um unsere Sinne bringt

dtv/Bärenreiter, München 1996 (aktualisierte Neuausgabe)

Das Buch wider die akustische Umweltschmutzung. »Warum eigentlich müssen wir uns Tag für Tag und Nacht für Nacht durch akustische Müllhalden quälen, mit stromlinienförmiger Kon-servenmusik, die uns einlullt, unsensibel macht, gefügig werden läßt, mit Musik, die uns bis in die letzten Winkel unseres Alltags verfolgt?« Das Buch, daß 1996 in einer aktualisierten Neuaus-gabe erschien, deckt anhand drastischer Beispiele die psychologische Funktionalisierung der Musik auf und zeigt, wie dadurch die musikalische Erlebnisfähigkeit und Kreativität immer mehr degeneriert.

zurück